VDA ISA 6.0.2

TISAX® Kapitel 7.1.1
Inwieweit wird die Einhaltung regulatorischer und vertraglicher Bestimmungen sichergestellt?

Erschlagen von den Anforderungen? Sie wissen nicht, wie ausführlich Sie bestimmte Anforderungen erfüllen müssen?

Testen Sie jetzt kostenlos & unverbindlich unser TISAX®-Komplettpaket.

Ziel

Die Nichteinhaltung von gesetzlichen, regulatorischen oder vertraglichen Bestimmungen kann zu Risiken bezüglich der Informationssicherheit von Kunden und der eigenen Organisation führen. Daher ist es entscheidend sicherzustellen, dass diese Bestimmungen bekannt sind und eingehalten werden.

Anforderungen

Muss
Gesetzliche, regulatorische und vertragliche Bestimmungen mit Relevanz für die Informationssicherheit (siehe Beispiele) werden in regelmäßigen Abständen ermittelt.
Muss
Richtlinien bezüglich der Einhaltung der Bestimmungen sind definiert, umgesetzt und an die verantwortlichen Personen kommuniziert.
Sollte
Die Integrität von Aufzeichnungen entsprechend den gesetzlichen, regulatorischen, oder vertraglichen Bestimmungen und Geschäftsanforderungen ist berücksichtigt.

Umsetzung

Einhaltung regulatorischer und vertraglicher Bestimmungen sicherstellen

Um die Einhaltung der relevanten gesetzlichen, regulatorischen und vertraglichen Bestimmungen zu gewährleisten, ist es essenziell, dass Unternehmen zunächst eine umfangreiche Recherche durchführen, um alle relevanten Anforderungen zu identifizieren. Diese Ermittlung sollte in regelmäßigen Abständen wiederholt werden, um sicherzustellen, dass keine Änderungen oder neue Vorgaben übersehen werden. Eine effektive Methode hierfür ist die Einrichtung eines dedizierten Compliance-Teams, das sich ausschließlich mit dieser Aufgabe beschäftigt.

Nach der Ermittlung der relevanten Bestimmungen müssen klare Richtlinien zur Einhaltung dieser Bestimmungen erarbeitet und implementiert werden. Es ist entscheidend, dass diese Richtlinien spezifisch und detailliert sind, damit keine Interpretationsspielräume entstehen. Die Kommunikation dieser Richtlinien an alle verantwortlichen Personen ist ein weiterer kritischer Schritt. Hierzu sollten regelmäßige Schulungen und Informationsveranstaltungen stattfinden, um sicherzustellen, dass die Richtlinien bei den Mitarbeitern nicht nur bekannt sind, sondern auch verstanden und angewendet werden.

Bei der Speicherung und Verwaltung von Aufzeichnungen sollten Unternehmen sicherstellen, dass die Integrität dieser Informationen gewahrt bleibt. Dies umfasst sowohl den Schutz der Daten vor unerlaubtem Zugriff als auch die Sicherstellung, dass die Daten konsistent und korrekt bleiben. Hierfür eignen sich technische Lösungen wie redundante Speichersysteme und regelmäßige Back-ups ebenso wie Verfahrensrichtlinien, die den Umgang mit Daten klar regeln.

Die konsequente Umsetzung dieser Maßnahmen trägt maßgeblich dazu bei, die Einhaltung aller relevanten gesetzlichen, regulatorischen und vertraglichen Bestimmungen im Bereich der Informationssicherheit zu gewährleisten. Dies schützt nicht nur vor rechtlichen Konsequenzen, sondern stärkt auch das Vertrauen aller Stakeholder in die Integrität und Sicherheit der Unternehmensprozesse.

Jetzt Vorlagenpaket verwenden!

122 Unternehmen und 122 erfolgreiche Audits sprechen eine eindeutige Sprache.

Bild von DeltaSecure's Kunde
Bild von DeltaSecure's Kunde
Bild von DeltaSecure's Kunde
Bild von DeltaSecure's Kunde
Bild von DeltaSecure's Kunde
Bild von DeltaSecure's Kunde