VDA ISA 6.0.2

TISAX® Kapitel 8.3.2
Inwieweit ist sichergestellt, dass als schutzbedürftig klassifizierte Fahrzeuge, Komponenten und Bauteile den Vorgaben des Auftraggebers entsprechend abgestellt/gelagert werden?

Erschlagen von den Anforderungen? Sie wissen nicht, wie ausführlich Sie bestimmte Anforderungen erfüllen müssen?

Testen Sie jetzt kostenlos & unverbindlich unser TISAX®-Komplettpaket.

Ziel

Als schutzbedürftig klassifizierte Fahrzeuge, Komponenten und Bauteile sind während des Abstellen/ der Lagerung vor unberechtigter Einsichtnahme, unberechtigtem Fotografieren und Zugriff zu schützen.

Anforderungen

Muss
Die vom Auftraggeber spezifizierten Vorgaben zum Abstellen/Lagern sind nachweislich bekannt und werden eingehalten.

Umsetzung

Umsetzung der TISAX-Anforderungen für das Abstellen und Lagern schutzbedürftiger Fahrzeuge, Komponenten und Bauteile

Die Einhaltung der vom Auftraggeber spezifizierten Vorgaben zum Abstellen und Lagern schutzbedürftiger Objekte ist essentiell. Zuerst ist es notwendig, dass alle Mitarbeitenden, die in den Prozess involviert sind, die Anforderungen klar verstehen und deren Bedeutung erkennen. Hierzu sollten regelmäßig Schulungen angeboten werden, die nicht nur die Vorgaben selbst, sondern auch die Konsequenzen ihrer Nichteinhaltung thematisieren. Dokumentationen dieser Schulungen sind als Nachweis der Kenntnisnahme zu führen.

Zusätzlich müssen die Vorgaben des Auftraggebers in operativen Prozessen fest verankert werden. Erstellen Sie hierfür detaillierte Prozessbeschreibungen, die explizit die Schritte zum korrekten Abstellen und Lagern beschreiben. Diese Prozessbeschreibungen sollten leicht zugänglich gemacht und regelmäßig auf Aktualität überprüft werden.

Um die Einhaltung der Vorgaben zu überwachen, ist es empfehlenswert, regelmäßige Audits und Inspektionen durchzuführen. Diese sollten sowohl intern als auch durch externe Auditoren erfolgen, um eine unabhängige Überprüfung sicherzustellen. Die Ergebnisse dieser Audits bieten wertvolles Feedback zum Sicherheitsniveau der Lagerungs- und Abstellprozesse und zeigen auf, wo gegebenenfalls Nachbesserungsbedarf besteht.

Zu guter Letzt sollte ein dokumentiertes Beschwerde- oder Verbesserungssystem etabliert werden, das Mitarbeitern und externen Stakeholdern die Möglichkeit gibt, Sicherheitsmängel oder Abweichungen von den Vorgaben zu melden. Dies fördert eine fortlaufende Verbesserung der Prozesse und trägt zur nachhaltigen Einhaltung der spezifizierten Anforderungen bei.

Jetzt Vorlagenpaket verwenden!

122 Unternehmen und 122 erfolgreiche Audits sprechen eine eindeutige Sprache.

Bild von DeltaSecure's Kunde
Bild von DeltaSecure's Kunde
Bild von DeltaSecure's Kunde
Bild von DeltaSecure's Kunde
Bild von DeltaSecure's Kunde
Bild von DeltaSecure's Kunde