VDA ISA 6.0.2

TISAX® Kapitel 8.4.1
Inwieweit werden die vorgegebenen Regelungen zur Tarnung von den Projektbeteiligten umgesetzt?

Erschlagen von den Anforderungen? Sie wissen nicht, wie ausführlich Sie bestimmte Anforderungen erfüllen müssen?

Testen Sie jetzt kostenlos & unverbindlich unser TISAX®-Komplettpaket.

Ziel

Es muss sichergestellt sein, dass jedem Projektbeteiligtem die Regelungen zur Tarnung bekannt sind und eingehalten werden, um einen angemessenen Sichtschutz auf Versuchssfahrzeuge sicherzustellen.

Anforderungen

Muss
Die Anforderungen an die Nutzung der jeweiligen Tarnung sind den Projektbeteiligten bekannt.
Muss
Alle Veränderungen an der Tarnung erfolgen nach dokumentierter Abstimmung mit dem Auftraggeber.
Muss
Es ist ein Prozess zur unverzüglichen Meldung von Beschädigungen an der Tarnung beschrieben und implementiert.

Umsetzung

Umsetzung der Must-Anforderungen im Kapitel 8.4.1

Die erfolgreiche Umsetzung der Tarnungsanforderungen beginnt mit der Gewährleistung, dass alle Projektbeteiligten über die relevanten Richtlinien und Procedures zur Tarnung vollständig informiert sind. Zur Sicherstellung dessen sollte regelmäßig eine Schulung oder Informationsveranstaltung stattfinden. Hierbei können die spezifischen Regeln und die Bedeutung der Tarnung im Projekt detailliert erläutert werden. Es empfiehlt sich, diese Schulungen in regelmäßigen Abständen zu wiederholen und die Informationsmaterialien stets zugänglich zu machen, etwa auf einem internen Netzwerk oder einer Projektmanagement-Plattform.

Zur Kontrolle und Sicherstellung, dass Änderungen an der Tarnung stets mit dem Auftraggeber abgestimmt sind, sollte ein standardisiertes Protokoll etabliert werden. Dies könnte in Form eines digitalen Abstimmungsprozesses erfolgen, bei dem Änderungsanträge formell eingereicht und dokumentiert werden. Hierdurch kann eine Nachverfolgbarkeit und Transparenz gewährleistet werden. Der Prozess sollte außerdem eine klare Kommunikationskette beinhalten, die festlegt, wer befugt ist, Änderungen zu beantragen und wer diese genehmigt.

Die Implementierung eines Prozesses zur unverzüglichen Meldung von Beschädigungen an der Tarnung ist ebenfalls von entscheidender Bedeutung. Dazu sollte ein einfaches, aber effektives Reporting-System entwickelt werden, das es den Projektbeteiligten ermöglicht, jede Art von Beschädigung sofort zu melden. Dies könnte durch eine spezielle E-Mail-Adresse, ein Online-Formular oder eine dedizierte Hotline realisiert werden. Zur schnellen Reaktion auf gemeldete Beschädigungen ist es ratsam, ein kleines Team zu beauftragen, das die eingehenden Meldungen bewertet und notwendige Maßnahmen initiiert.

  • Schulungen und Informationsveranstaltungen planen und durchführen
  • Abstimmungsprotokolle und einen digitalen Prozess für Änderungsanfragen einrichten
  • Ein Reporting-System für die Meldung von Beschädigungen implementieren

Jetzt Vorlagenpaket verwenden!

122 Unternehmen und 122 erfolgreiche Audits sprechen eine eindeutige Sprache.

Bild von DeltaSecure's Kunde
Bild von DeltaSecure's Kunde
Bild von DeltaSecure's Kunde
Bild von DeltaSecure's Kunde
Bild von DeltaSecure's Kunde
Bild von DeltaSecure's Kunde